DAK-Gesundheit erhält für guten Kundenservice TÜV-Siegel

Mittwoch den 4.04.2012

Vor einigen Monaten hat die DAK mit der BKK Gesundheit fusioniert, nun erhielt die neue Krankenkasse ein TÜV-Siegel für ihren guten Kundenservice. Das Siegel “Zertifizierte Servicequalität – Finance” wurde der DAK-Gesundheit vom TÜV Rheinland vergeben. Im Rahmen der Siegelvergabe wurden die Punkte Reaktionszeit, telefonische Erreichbarkeit und Bearbeitungszeit untersucht, zudem waren wichtig: die Fachkompetenz der Experten bei der DAK-Gesundheit, die Verständlichkeit sowie die Freundlichkeit der Mitarbeiter.

Der zuständige Geschäftsbereichsleiter der DAK-Gesundheit, Thomas Ollrogge, sagte zum abschließend zum Untersuchungsbericht: „Das TÜV-Siegel zeigt, dass die DAK-Gesundheit eine ausgezeichnete Qualität bietet und sich die Kunden auf unseren guten Service verlassen können. Die Prüfer bestätigen ausdrücklich den Erfolg unserer aktuellen Service-Offensive mit einer persönlichen und individuellen Beratung in allen Lebenslagen.“

Insgesamt hat die DAK-Gesundheit gut 6,6 Millionen Versicherte. Zur Fusion kam es unter anderem, da die DAK als alleinstehende Kasse einen starken Mitgliederschwund aufgrund der Berechnung der Zusatzbeiträge hinnehmen musste – und auch die BKK Gesundheit hatte aus diesem Grund mit einer Abwanderung von Mitgliedern zu kämpfen. Seit diesem Monat wird bei der DAK-Gesundheit kein Zusatzbeitrag mehr erhoben.

Ob das Siegel für einen Mitgliederzuwachs sorgen wird, bleibt abzuwarten. Fakt ist, dass der Wettbewerb unter den Krankenkassen aufgrund des einheitlichen Beitrags meist nur noch über den Service austragen wird – und der lässt, je nach Kasse, teilweise sehr zu wünschen übrig, während andere Krankenkassen einen Topservice bieten.