Eine professionelle Zahnreinigung ist auch für die Gesundheit sinnvoll

Alle modernen Zahnarztpraxen bieten heutzutage eine professionelle Zahnreinigung an. Diese sorgt nicht nur für schöne Zähne, sondern hat auch aus medizinischem Standpunkt ihren Sinn. Jedoch übernehmen die Krankenkassen die Kosten für dieses Zusatzangebot nicht. Eine Zahnzusatzversicherung ist daher sinnvoll.

Durch die Gesundheitsreform entstehen immer mehr Lücken bei der Zahnversorgung

Aufgrund von Gesundheitsreformen wurden immer mehr Leistungen gestrichen, und das bei steigenden Beiträgen. Diese Streichungen machten auch bei den Zähnen nicht halt. Mittlerweile ist lediglich die Grundversorgung gewährleistet, bei nötigem Zahnersatz wie beispielsweise Kronen, Brücken oder auch Inlays werden lediglich noch Festzuschüsse erstattet. Den größtmöglichen Zuschuss von 65 Prozent erhält der Versicherte allerdings nur dann, wenn er ein sorgfältig geführtes Bonusheft vom Zahnarzt vorlegen kann, aus dem hervorgeht, dass er die alljährlichen Kontrolluntersuchungen wahrgenommen hat. Weist das Bonusheft Lücken auf, vermindert sich bereits der Zuschuss auf lediglich 50 Prozent. Der Rest muss vom Versicherten aus eigener Tasche bezahlt werden. Aber ebenso gibt es eine Vielzahl von Leistungen, die beim Zahnarzt erhältlich sind, jedoch von der gesetzlichen Krankenversicherung nicht getragen werden. Hierzu zählt gleichermaßen die professionelle Zahnreinigung. Sie zählt zu den zusätzlichen Leistungsangeboten, die in der heutigen Zeit von allen Zahnärzten angeboten werden und zweifelsohne einen sinnvollen Zweck unterstützt.

Entstehende Kosten bei der Zahnbehandlung können durch
dir richtige Zahnzusatzversicherung gesenkt werden.

» Zahnversicherungen vergleichen

Warum eine professionelle Zahnreinigung sinnvoll ist

Die Zähne sind tagtäglich enormen Belastungen ausgesetzt, die zweifelsohne als schädlich für das Gebiss angesehen werden können. Selbst ein regelmäßiges Zähneputzen ist nicht immer als ausreichend anzusehen, denn in der Zeit, wo nicht geputzt wird, lagert sich bereits nach kurzer Zeit wieder ein Belag ab, in dem sich Millionen von Bakterien ansammeln. Besonders am Zahnfleischrand ist die Ablagerung besonders deutlich und beinhaltet zumeist Speisereste und Mikroorganismen. Durch Mineralien aus dem Speichel verhärten sich die Ablagerungen zu Zahnstein. Weitere Einflüsse wie Kaffee, Tee oder Nikotin sorgen dann für die Verfärbungen, so dass das Gebiss einfach nur unansehnlich aussieht. Schon aus dem Grund ist ein regelmäßiges Zähneputzen unerlässlich. Jedoch verhindert dies nicht gänzlich die Bildung von Zahnstein. Auf diesem Weg kann ebenfalls Karies, Parodontose, eine Zahnfleischentzündung sowie Mundgeruch entstehen. Denn es lassen sich aus eigener Kraft leider niemals alle Ablagerungen entfernen, zumal nicht jede Stelle mit der Zahnbürste leicht erreichbar ist. Besonders die Zahnzwischenräume sowie die Backenzähne sind in diesem Fall enorm in Mitleidenschaft gezogen. Schon aus diesem Grund ist eine professionelle Zahnreinigung ein probates Mittel, um für die Schönheit und Gesundheit der Zähne zu sorgen. Damit werden alle schädlichen Bakterien, Zahnstein und sonstige Verschmutzungen entfernt. Aber ebenfalls aus gesundheitlichen Gründen ist diese Art der Reinigung als wichtig und sinnvoll anzusehen. Denn somit werden tiefergreifende Erkrankungen, die auch die inneren Organe befallen können, vermindert oder sogar ganz verhindert. Vielfach sind Zahnfleischentzündung oder eine Parodontitis hierfür verantwortlich. Die Beschwerden lassen sich dann kaum behandeln, wenn die eigentliche Ursache nicht behoben wurde. Für die professionelle Zahnreinigung stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, die jede moderne Zahnarztpraxis anbieten kann. Je nach Art der Behandlung dauert die professionelle Zahnreinigung bis zu einer Stunde. Darin werden nicht nur Zahnstein und Zahnzwischenräume gereinigt, auch Zahntaschen werden einbezogen und sämtliche, tiefersitzenden Belege entfernt. Die Reinigung endet dann damit, dass die Zähne mit einem Fluorid-Gel entsprechend bestrichen werden, die den Zahnschmelz stärken soll und sich erneute Belege schwieriger wieder festsetzen können. Wenn sich der Patient regelmäßig, das heißt einmal jährlich, einer solchen Zahnreinigung unterzieht, wird er nachhaltig bereits den Erkrankungen im Mundbereich vorsorgen können. Die zu leistenden Kosten belaufen sich auf bis zu 150 Euro pro Behandlung, die allerdings der Patient selber tragen muss. Von den Krankenkassen wird lediglich eine Zahnsteinentfernung finanziert, und dies jedoch auch nur einmal pro Jahr.

Eine private Zahnzusatzversicherung übernimmt auch diese Kosten

Private Krankenversicherungen bieten in ihren Krankenzusatzversicherungen oder Zahnzusatzversicherungen jedoch als Leistung auch hier die Kostenübernahme für die professionelle Zahnreinigung an. Sie gehört zu dem normalen Umfang und ist in jeder Zusatzversicherung integriert, so dass der Versicherte dieses Zusatzangebot beim Zahnarzt in Anspruch nehmen kann. Allerdings reagieren immer mehr Krankenkassen auf die Nachfrage ihrer Mitglieder und bieten vielfach ebenfalls den Abschluss einer Zusatzversicherung an. Hier sollte sich der Verbraucher bei seiner eigenen Krankenkasse einmal genau dazu informieren und das entsprechende Angebot mit denen der privaten Zusatzversicherung in Relation setzen. Darüber hinaus arbeiten in manchen Fällen sogar ausgesuchte Zahnärzte mit den gesetzlichen Krankenkassen zusammen, so dass noch preisliche Vergünstigungen in Kraft treten und eine Zusatzversicherung nicht nötig ist. Auch hierzu sollte sich das Krankenkassenmitglied genauestens vor dem Behandlungsantritt informieren. Denn eine Kostenübernahme kann in jedem Fall erst dann erfolgen, wenn die entsprechende Absicherung bereits besteht. In einigen Fällen wird von den Krankenkassen sogar das Bonussystem seine Anwendung finden, denn alle Krankenkassen sind darauf aus, ihre Kunden natürlich entsprechend zu halten und möchten daher auf die individuellen Anforderungen reagieren. Sind alle Fragen vorab geklärt oder eine entsprechende Zusatzversicherung abgeschlossen worden, kann die professionelle Zahnreinigung bereits beim nächsten Besuch durchgeführt werden und der Patient wird nicht nur mit weißeren und gesünderen Zähnen die Praxis wieder verlassen, sondern damit auch einen wertvollen Beitrag zur allgemeinen Gesundheit Folge geleistet haben.