Pflege-Bahr – Pflegetagegeldversicherungen versagen im Test

Freitag den 19.04.2013

Große Worte und nichts dahinter? Dies könnte zutreffen in Sachen private Pflegeversicherung, zumindest wenn es sich um die im Rahmen von Pflege-Bahr staatlich geförderten Pflegeversicherungen handelt. Seit 1. Januar 2013 werden Pflegetagegeldversicherungen, die entsprechend ausgerichtet sind, mit monatlich 5 Euro vom Staat gefördert, wenn der Versicherte mindestens 10 Euro im Monat einzahlt.

Nachdem die Versicherungen erst recht zögerlich waren beim Anbieten der neuen Pflegeversicherungen, gibt es inzwischen deutlich mehr Angebote als bisher. Ein guter Zeitpunkt für die Stiftung Warentest, die Pflege-Bahr Versicherungen unter die Lupe zu nehmen – mit einem wieder mal durchaus erschütternden Ergebnis: die staatlich geförderten Pflegetagegeldversicherungen lohnen sich nicht.

Damit bestätigen die unabhängigen Tester die Kritik, die im Vorfeld der Einführung von Pflege-Bahr von Experten geäußert wurde: dass das Ganze den Versicherten selbst nichts bringen würde, sondern lediglich die Pflege-Bahr Versicherungen selbst teurer machen würde. Und tatsächlich findet die Redaktion von „Finanztest“ heraus: während sich die getesteten staatlich geförderten Pflegetagegeldversicherungen allesamt nicht lohnen, gibt es einige privaten Pflegeversicherungen, die nicht nach Pflege-Bahr und sich trotz des Fehlens der Förderung des Staates lohnen.

Hat Pflege-Bahr wie bei der auch nach mehr als zehn Jahren immer noch umstrittenen Riester Rente nur der Versicherungswirtschaft geholfen, den Versicherten selbst aber nicht? Dies ist die große Kritik, der sich Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr nun stellen muss. Bringt die staatliche Förderung demnach nur Kosten für die Steuerzahler, jedoch nur Nutzen für die Versicherer?

Verbraucher sollten sich deshalb gut überlegen, ob sie sich tatsächlich eine nach Pflege-Bahr geförderte private Pflegeversicherung abschließen möchte, oder ob sie nicht mittels der aktuellen Testergebnisse von Stiftung Warentest eine bessere Versicherung für sich finden können. Rein anhand der Höhe der Beiträge lässt sich diese Form der Pflegeversicherung auf jeden Fall nicht vergleichen, viel wichtiger sind die Leistungen, welche die nach Pflege-Bahr geförderten Pflegetagegeldversicherungen tatsächlich erbringen.

Sicherheiten im Alter schaffen, durch eine
zusätzliche Pflegeversicherung.

» Pflegeversicherungen vergleichen