Lohnen sich Zusatzversicherungen für Rentner wirklich?

Selbst die Rentner müssen krankenversichert sein und haben die Beiträge mittels ihrer Rentenzahlung selber zu entrichten. Der Beitragssatz ist um einiges geringer als bei den Arbeitnehmern, die Leistungen werden dadurch jedoch nicht besser. Und so mancher überlegt sich, eine Zusatzversicherung abzuschließen.

Auch Rentner profitieren nicht von besseren Leistungen

Aus der eigenen Rente ist jeder Verbraucher verpflichtet, die Beiträge zu der Krankenkasse zu entrichten. Diese sind zwar niedriger angesiedelt, aber dennoch erhalten sie nur in den wenigsten Fällen einen Zuschuss für die Zahlungen. Die Alterskasse ist hierbei dazu verpflichtet, die Beiträge entsprechend einzubehalten und an die jeweilige Krankenkasse abzuführen. Sind die Rentner freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung oder bei einer privaten Krankenversicherung versichert, können sie unter bestimmten Voraussetzungen auch einen Zuschuss zu ihren Beitragszahlungen erhalten. Dieser wird in Höhe des halben Beitrages geleistet, wobei noch ein Eigenanteil zugrunde gelegt wird. Wenn von anderen Sozialleistungsträgern bereits Zuschüsse für die Krankenversicherung gezahlt werden, müssen diese angerechnet werden. Sind die Rentner über die gesetzliche Krankenversicherung abgesichert, so werden sie nicht von besseren Leistungen profitieren können. Auch für sie gelten die gleichen Voraussetzungen wie für jeden anderen Versicherten und sie erhalten lediglich die Grundversorgung, die für alle Mitglieder gleich ist. Dabei haben Rentner häufiger mit den verschiedensten Erkrankungen zu kämpfen, was schon vom Alter her bedingt ist. Da die Zeit des reichen Rentners jedoch lange vorbei ist und viele lediglich gerade so viel aus der Rentenversicherung erhalten, dass sie davon leben können, verzichten diese noch häufiger auf bestimmte Versorgungen, obwohl sie für den Fortbestand der Gesundheit so wichtig wären. Dazu gehören natürlich Zahnbehandlungen, die mit einem Zahnersatz einhergehen. Schon aus diesem Grund sind sehr viele ältere Menschen überaus unzufrieden, so haben sie doch ein Leben lang gearbeitet und sich ihrem Leben gestellt und kommen nun kaum über die Runden. Wer jedoch eine bessere Absicherung für den Krankheitsfall wünscht, überlegt noch jetzt den Abschluss einer Zusatzversicherung.

Bei den Zusatzversicherungen auf die Altersgrenzen achten

Wird beispielsweise eine neue Brille benötigt, kann dies enorm ins Geld gehen. Vor allen Dingen wenn sie ganz speziellen Anforderungen, wie es häufig bei Rentnern der Fall ist, entsprechen muss. Ebenso ist ein nötiger Zahnersatz als sehr teuer anzusehen, wenn lediglich von der gesetzlichen Krankenkasse ein Zuschuss gezahlt wird. Zwar richtet sich die Höhe nach der Führung des Bonusheftes, aber dennoch bleibt noch genügend selber zu tragen. Für die Erhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit wird von den Krankenkassen lediglich die Grundversorgung übernommen, darüber hinaus führende Leistungen, die nicht nur wünschenswert, sondern oftmals auch sehr nötig sind, bleiben gestrichen. So könnte die Liste noch beliebig weitergeführt werden und aufgrund dieser Tatsache kann der Abschluss einer Zusatzversicherung zweifelsohne ihren Sinn haben. Was jedoch für Verbraucher im jungen und mittleren Alter eine Selbstverständlichkeit und im Normalfall auch unkompliziert zu bewerkstelligen ist, kann den Rentner bereits vor Probleme stellen. Ältere Antragsteller sowie die Senioren haben es häufig schwer, einen passenden Schutz, der ihren ganz individuellen Bedürfnissen entspricht, zu erhalten. Eine Vielzahl an privaten Krankenversicherungen bietet die entsprechenden Zusatzversicherungen für Neukunden lediglich bis zu einem bestimmten Höchsteintrittsalter an. Die Altersgrenzen sind von Gesellschaft zu Gesellschaft unterschiedlich festgelegt. Des Weiteren sind Anbieter auf dem Markt, die zwar die ältere Generation aufnehmen würde, bei denen jedoch die Beiträge unverhältnismäßig hoch angesiedelt sind. Somit befindet sich der Senior bereits in einem ersten Dilemma. Wer also einen gewissen Schutz beanspruchen möchte, um selbst für das Alter noch gut abgesichert zu sein und noch nicht ins ältere Semester übergegangen ist, sollte beizeiten über eine entsprechende Zusatzversicherung nachdenken. In diesen Fällen lohnt es sich am meisten, eine Krankenzusatzversicherung zu wählen, die ein gutes Rundum Sorglos-Paket anbieten kann und dies zu einem vernünftigen Preis.

Versorgungslücken in der gesetzlichen Krankenversicherung
decken, mit Hilfe der passenden Krankenzusatzversicherung!

» Zu den Zusatzversicherungen

Aber selbst für Rentner kann mit etwas Recherche eine gute Absicherung gefunden werden

Wer jedoch bereits nahe dem Rentenalter ist oder bereits diesen Abschnitt überschritten hat, muss dennoch nicht zwingend auf eine vernünftige Absicherung verzichten. Denn immer mehr private Versicherungsanbieter reagieren auf die individuellen Bedürfnisse der älteren Menschen und bieten ein Versorgungspaket an, welches in den Leistungen sowie im monatlich zu zahlenden Tarif als absolut vernünftig bezeichnet werden kann. Hierzu lässt sich das Internet sehr gut nutzen, denn mit einem Onlinevergleich sind alle wichtigen Informationen einsehbar sowie eine Aufstellung aller privaten Zusatzversicherungsanbieter, die eine entsprechende Absicherung für die Senioren im Angebot hat. Der Vergleich ist bereits dadurch nötig, um die besten Leistungen gepaart mit den vernünftigsten Beiträgen herauszufinden. Ebenso beginnen immer mehr Krankenkassen damit, entsprechende Zusatzversicherungen für ihre Mitglieder in den Bereich der Wahltarife aufzunehmen. Auch hier sollte der Rentner einmal nachfragen, ob seine Krankenkasse ihm bereits ein gutes Angebot unterbreiten kann. Dieses lässt sich dann ebenfalls mit in den Vergleich aller Versicherungen für eine Zusatzabsicherung einbeziehen. Hat der Pensionär eine Absicherung gefunden, die zu seinen Bedürfnissen und seinen finanziellen Möglichkeiten ganz individuell passt, dann kann eine Zusatzversicherung sich zweifelsohne für ihn als lohnenswert herausstellen. Auch wenn mehr Recherchen notwendig sind, so werden die Angebote privater Versicherer immer mehr und sicherlich in den nächsten Jahren weiter zunehmen.


Kombi 5 Plus