FAQ zur Krankenversicherung hilft weiter

Ständig hört der Verbraucher von Neuerungen, die vom Gesetzgeber im Gesundheitswesen durchgeführt werden. Dies wirft dann viele Fragen auf, die beantwortet werden wollen. Eine FAQ zur Krankenversicherung wird laufend aktuell gehalten und gibt die Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Änderungen, Kürzungen, Streichungen und kein Ende

Im Jahr 2004 wurde die erste Gesundheitsreform durch die gesetzlichen Krankenkassen eingeführt, in der weitreichende Kürzungen und Streichungen verzeichnet waren. Seitdem werden immer weitere Änderungen im Gesundheits- und Versicherungswesen bekannt und kaum noch ein Verbraucher schafft es, durch den Dschungel von Gesetzen, Änderungen, Kürzungen und Streichungen durchzublicken. Zumal diese einfach kein Ende nehmen wollen. Hat das Versicherungsmitglied sich gerade an eine Änderung gewöhnt, wird sie mit Sicherheit von einer neuen Veränderung wieder umgestoßen. Besonders diverse Änderungen in der privaten Krankenversicherung und zur gesetzlich vorgeschriebenen Versicherungspflicht werfen auf das Neue Fragen auf, wie zum Beispiel, ob sich der Wechsel in die private Krankenversicherung überhaupt als lohnend herausstellt. Vom Gesetzgeber wurde die freie Versicherungswahl freigegeben, aber dennoch sind eine Vielzahl von Bestimmungen zu erfüllen, damit der Verbraucher in die private Krankenversicherung aufgenommen werden kann. Dazu gehören unter anderem die Gesundheitsprüfung und natürlich zuerst die Fragen, ob die grundsätzliche Voraussetzung für eine Aufnahme erfüllt wird oder ob es noch andere Möglichkeiten gibt, um besser abgesichert zu sein. Ebenso tauchen bei vielen Verbrauchern Unklarheiten auf, welche die Versicherung in der gesetzlichen Krankenkasse betreffen. Natürlich hat der Verbraucher das Recht, bei diversen Krankenversicherungen telefonisch oder auch schriftlich via Mail nachzufragen. Um aber ständig wiederkehrenden Fragen aus dem Weg gehen zu können, wird vielfach auf die FAQ zur Krankenversicherung verwiesen. Dies macht auch zweifelsohne Sinn, denn andernfalls würde eine enorme Überlastung stattfinden, die nicht genügend Zeit und Raum lässt für Versicherungsmitglieder, die sich mit Problemen oder mit Nachfragen zu ihrem Vertrag oder bei einem Schadensfall an die entsprechenden Mitarbeiter wenden.

Die FAQ zur Krankenversicherung beantwortet wiederkehrende Fragen

Aufgrund stets wiederkehrender Fragen erstellt sich die Liste der FAQ. Diese wird in der Regel laufend erweitert, wenn aufgrund von Neuerungen neue Fragen vermehrt auftauchen, die einer Beantwortung bedürfen. So gehört zum Beispiel die Frage nach den Wartezeiten zu den häufig gestellten Fragen. Bei den privaten Versicherungsanbietern ist sie als normal anzusehen, was den Hintergrund hat, dass nicht sofort nach dem Abschluss der Versicherung auch der Versicherungsfall eintritt. Bei gesetzlichen Krankenkassen hingegen darf keine Wartezeit angerechnet werden, da es sich hierbei um eine gesetzliche Versicherung handelt. Private Versicherungsgesellschaften berechnen gerne nach der Gesundheitsprüfung Risikozuschläge, die den Beitrag oftmals nicht unerheblich verteuern können. Aus diesem Grund stellt sich bei vielen Versicherten die Frage, wie sich dies im Gegenzug bei der gesetzlichen Krankenversicherung verhält. Auch hier ist wieder die Antwort zu sehen, dass die Krankenkassen keine Risikozuschläge berechnen dürfen. Für viele eine der wichtigsten Antworten wird auf die Frage gesucht, für wen und ob sich ein Wechsel in die private Krankenversicherung überhaupt lohnt. Dies ist für alle in der Krankenkasse freiwillig versicherten Mitglieder zweifelsohne der Fall, denn die Absicherung ist um einiges hochwertiger als bei der Krankenkasse anzusehen. Sehr häufig tauchen allerdings auch Fragen zu den Unterschieden in den Leistungen zwischen der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung auf, die ebenfalls vor einem Abschluss beantwortet werden wollen. Dazu zählt beispielsweise das große Thema rund um die Zähne. Hier kommt es immer wieder zu Unklarheiten bezüglich der zahnärztlichen Behandlung und dessen Unterschiede, wenn der Verbraucher privat oder gesetzlich versichert ist. Dies gilt ebenfalls für den Zahnersatz. Ganz häufig taucht ebenfalls die Frage danach auf, wenn das Krankenkassenmitglied in die private Absicherung wechselt, ob dann auch wieder die Möglichkeit zur Rückkehr besteht. Noch vor Jahren war es außerordentlich schwer, aus der privaten Krankenversicherung in die Krankenkassen zurückkehren zu können. Dies wurde jedoch entsprechend gelockert, so dass beispielsweise Selbständige oder Freiberufler, die ihrer Tätigkeit nicht mehr nachkommen, jederzeit wieder zurückkehren können und sogar müssen. Wer allerdings als Arbeitnehmer mit seinem Einkommen in der gesetzlich festgelegten Beitragsbemessungsgrenze bleibt, wird kaum den Weg in die Krankenkasse vornehmen können.

Die FAQ zur Krankenversicherung ist online einsehbar

Jede Versicherung bietet ihren Versicherten oder den interessierten Neukunden eine FAQ zur Krankenversicherung an, die über einen Link auf der Website schnell und einfach zu erreichen ist. Vielfach beinhalten diese jedoch spezielle Fragen, die nur die jeweilige Versicherung und ihre Bedingungen betreffen, aber auch die gesetzlich vorgegebenen Richtlinien. Möchte der Verbraucher sich ganz allgemein vorab informieren über die Unterschiede zwischen privat und gesetzlich versichert oder über die neuesten Änderungen, Kürzungen oder Streichungen auf dem aktuellsten Stand sein, dann stehen ihm dazu ebenfalls entsprechende Seiten im Internet zur Verfügung. Häufig sind es hier die Vergleichsseiten, die eine fundierte, allgemeine Übersicht geben können über die wichtigsten Themen und so bereits vor der Berechnung und dem Versicherungsvergleich ungeklärte Fragen auflösen. Zusammengestellt wird die FAQ auch hier wieder von immer wiederkehrenden Anfragen bezüglich der Leistungen, Rechte und Pflichten der Versicherungsnehmer in den jeweiligen Versicherungen. Schaut der Verbraucher vorab in die FAQ zur Krankenversicherung, dient dies sicherlich auch zur Entscheidungsfindung, welche Art der Absicherung individuell zu seinen persönlichen Lebensumständen passen wird.


Jetzt die privaten Krankenversicherungen vergleichen,
es lohnt sich!

» Zum PKV - Vergleich


Kombi 5 Plus